Aschberglauf nur individuell möglich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Klingenthal.

Der traditionell Anfang Mai stattfindende Lauf vom Gasthof Postillion in Klingenthal zur Jugendherberge auf dem Aschberg kann 2021 wie schon im Vorjahr auf Grund der Corona-Pandemie nur als individuell zu absolvierende Challenge ausgetragen werden. Das betrifft auch das gleichzeitig ausgeschriebene Aschberg-Radrennen. Darauf macht Ausrichter VSC Klingenthal jetzt aufmerksam. Einzelheiten sollen in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. Beim Aschberglauf sind auf 4,8 Kilometer Strecke 359 Höhenmeter zu überwinden. Der Wettbewerb zieht jährlich auch Läufer und Radfahrer aus dem Landkreis Zwickau an. Bei der letzten regulären Austragung im Jahr 2019 hatten sich 60 Aktive der Herausforderung gestellt. (pj)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €