Aufsteiger führt Landesliga-Tabelle an

Fußball: B-Junioren des ESV Lok Zwickau gastieren heute beim VfB Auerbach

Das hätte wohl keiner erwartet: Nach zwei Spieltagen in der B-Junioren Landesliga steht das Team des ESV Lokomotive Zwickau verlustpunktfrei und bisher ohne Gegentor an der Tabellenspitze.

Einem 5:0 (3:0)-Auswärtserfolg beim FC Eilenburg (Tore: Nicolas Groß 3, Ben Polster, Max Mehulic) folgte ein 4:0 (2:0)-Heimsieg gegen den VFC Plauen (Tore: Nicolas Groß 2, Danny Metzner, Ben Polster). Hatte das Team vom Trainerduo Silvio Herbst/Nico Quade in Eilenburg anfänglich noch Probleme, das höhere Tempo in der Landesliga anzunehmen, konnte man dem Spiel gegen Plauen von Beginn an seinen Stempel aufdrücken. In beiden Partien überzeugte das Team mit schnell vorgetragenen Angriffen und Effektivität im Torabschluss.

Heute, 10.30 Uhr, kommt es zum ersten Schlagerspiel in der Landesliga. Als Spitzenreiter fahren die Marienthaler zum ebenfalls noch verlustpunktfreien Tabellenzweiten, VfB Auerbach. Die Vogtländer haben bisher zwei 4:0-Erfolge zu Buche stehen: gegen Budissa Bautzen und beim FSV Zwickau. Ein weiterer Punktgewinn für den Aufsteiger wäre ein wünschenswerter Erfolg, um frühzeitig die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Für dieses ehrgeizige Ziel trainieren die jungen Marienthaler regelmäßig drei- bis viermal wöchentlich im heimischen Sportzentrum. (fp)

0Kommentare Kommentar schreiben