Auftakt verläuft erwartungsgemäß

Dresden/Glauchau.

Die neuformierte weibliche Mannschaft der Altersklasse U 16 des FV 1925 Glauchau-Rothenbach ist in die Feldsaison der Nachwuchsoberliga gestartet. Der Auftakt verlief, wie vorauszusehen war. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen hat das Team laut Karl-Peter Krey vom FV 1925 die Erwartungen erfüllt. Die SG Energie Görlitz und der ESV Dresden gehören zu den Favoriten. Die zwei waren auch Gegnerinnen des FV 1925 am ersten Spieltag in Dresden. Beide Spiele wurden klar mit jeweils 0:2 Sätzen verloren. Die Glauchauerinnen wirkten noch sehr verunsichert und machten es durch zahlreiche Fehler den Kontrahenten leicht. In der Partie gegen den SV Großdubrau bewiesen die Mädchen dann Kampfgeist und Siegeswillen. Sie gewannen knapp mit 14:12 und 11:9. Das Team aus dem Glauchauer Ortsteil Rothenbach hat vor dem zweiten Spieltag 2:4 Punkte. Für die bevorstehenden Begegnungen geht Krey davon aus, dass eine Steigerung möglich ist. In der Halle hatte der FV 1926 FV 1925 Dresden und Görlitz noch besiegt, damals allerdings in der AK U 14. (ggl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...