Bankdrücker erkämpfen sieben Titel

Kraftsport: Langenbach und Wildenfels bei Sachsenmeisterschaften erfolgreich

Grimma.

Acht Medaillen haben die Kraftsportler aus dem Landkreis von den Sachsenmeisterschaften im Bankdrücken aus Grimma mit nach Hause gebracht. Sechsmal Gold und einmal Silber erkämpfte der SV Rotation Langenbach. Einen Titel steuerte der VfL Wildenfels bei.

Vivien Röder siegte mit 95 kg in der Frauenklasse -84 kg. Simone Brandt gewann mit 60 kg die Klasse AK 1 bis 63 kg. Sie wurde relativbeste Heberin aller weiblichen Altersklassen. Bei den Jugendlichen triumphierten Garry Beuthner (-59 kg) und Arved Pohl (-74 kg) jeweils mit neuem Landesrekord (75 kg bzw. 100 kg). "Ein klasse Gefühl, seinen Namen in den Rekordlisten zu finden", meinte Garry Beuthner. Bei den Männern holte Danny Bochmann (-74 kg) den Titel ebenfalls mit neuem Landesrekord (120 kg). "Nach anstrengenden Diäten von der -93 kg in die -74 kg habe ich endlich den Titel und Rekord in den Männerklassen", freute sich Bochmann. Bei den Senioren siegte Stephan Krebs (-105 kg) in der AK 2 über 50 Jahre mit 145 kg. Sein Vereinskollege Tobias Reinsdorf wurde mit 170 kg Vizemeister in der stark besetzten Aktivenklasse -105 kg.

Rick Meier vom VfL Wildenfels holte zum dritten Mal in Folge den Titel in der Klasse Aktive bis 66 kg. Er drückte eine Last von 125 kg. Thomas Reißig belegte in der Klasse Aktive bis 83 kg den 8. Platz. (dlg/tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...