Beide Hauptläufe haben den größten Zuspruch

Leichtathletik: Gutscheine auf Startgebühren 2017

Glauchau.

Noch elf Wochen sind es bis zum Glauchauer Herbstlauf. Am Sonntag, dem 28. Oktober, wird die 33. Auflage an der Glauchauer Sachsenlandhalle gestartet.

Die Starterliste füllt sich täglich. Bis gestern lagen dem Ausrichter, der TSG Glauchau, insgesamt 353Meldungen vor. Die beiden Hauptläufe haben den größten Zuspruch, für die 10 Kilometer haben sich 155 und über die 21,1 Kilometer (Halbmarathon) 116 Frauen und Männer eingeschrieben. 49 Sportler haben sich bisher für die 3,2 Kilometer entschieden. Hinter dem Firmen-, Vereins- und Familienlauf sowie der Zehn-Kilometer-Wanderung steht noch eine Null. Meldeschluss ist der 24. Oktober. Wie Matthias Winter von der TSG informiert, sind Nachmeldungen nur am Samstag, dem 27. Oktober, von 15.30 bis 18.30 Uhr möglich. Am Wettkampftag geht das nur noch für die Wanderung und dem Besico-Bambinilauf über 200 Meter.

Vergangenes Jahr ist der Herbstlauf wegen eines Unwetters ausgefallen. Für damals bereits entrichtete Startgebühren hat die TSG eine Lösung gefunden. Für die Teilnehmer mit einem Betrag von mindestens vier Euro wurde ein Gutschein in Höhe von 50 Prozent der Startgebühr 2017 ausgereicht. Er kann mit der Anmeldung für 2018 verrechnet werden, das geht aber nur bis 30.September.

Sportler, die sich am 29. Oktober vor Ort nachgemeldet hatten, sind in diesem System nicht erfasst. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich bis 25. September unter Angabe ihrer Startnummer per E-Mail an die TSG zu wenden. Sie erhalten dann ebenfalls einen Gutschein. (ggl)

info@glauchauer-herbstlauf.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...