Beide Teams haben Punkte auf der Rechnung

Fußball-Landesklasse West: Lichtenstein erwartet im Jahnstadion Landesligaabsteiger

VfB Annaberg 09 gegen Meeraner SV. Einen besseren Saisoneinstand konnte der Aufsteiger Meeraner SV nicht hinlegen. Der BSV Gelenau wurde 6:0 vom Platz gefegt. Das dürfte am Sonntag im Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger kaum zu wiederholen sein.

MSV-Trainer Julius Michel fährt dennoch zum VfB, um zu gewinnen. Ihm ist klar, dass es schwer wird. "Annaberg ist eine junge und gut besetzte Mannschaft. Das hat sie beim 3:0-Auswärtssieg über Tanne Thalheim bewiesen", sagt er. Michel hat sich mit dem Gegner beschäftigt und weiß, dass er einen schnellen und offensiven Fußball spielt. Der MSV will mit hoher Laufbereitschaft dagegenhalten.

Bei den Gästen gibt es gegenüber der Vorwoche keine Veränderungen. Christopher Müller, Jonas Seifert und Moritz Ullmann sind verletzt. Daniel Hinke und Felix Petzold haben immer noch Trainingsrückstand und laufen deshalb in der zweiten Mannschaft auf. (ggl)

Anstoß: Sonntag um 15 Uhr.

SSV Fortschritt Lichtenstein gegen Reichenbacher FC. Mit dem Reichenbacher FC haben die Lichtensteiner einen Gast, der als Landesligaabsteiger zu den stärkeren Teams der Liga zählt, aber am ersten Spieltag eine 1:2-Niederlage gegen Marienberg kassierte.

Auch die Lichtensteiner wissen, dass Reichenbach nicht unschlagbar ist. Vor zwei Wochen im Pokal wäre ein Sieg möglich gewesen. Durch späte Gegentore verlor Lichtenstein mit 2:3 und ging ebenso leer aus, wie vor einer Woche beim 0:2 im ersten Punktspiel bei Fortuna Chemnitz. "Wir haben gut gespielt, aber Fehler im Strafraum gemacht", sagt Trainer Mirko Ullmann mit Blick auf die Gegentore und die vergebenen Chancen. Im ersten Heimspiel hat er einen gut besetzten Kader zur Verfügung. Allerdings fehlt nach seinem Nasenbeinbruch im Chemnitzspiel Erik Kasper länger. Das Ziel ist dennoch klar. "Wir wollen punkten. Das ist wichtig für das Selbstvertrauen", sagt Ullmann. (mpf)

Anstoß: Sonntag um 15 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...