BSC Rollers: Zwei Spieler verlassen den Verein

Rollstuhlbasketball: Nach Insolvenz ist Spielbetrieb bis Saisonende gesichert

Zwickau.

Der Abstieg in die 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga ist für den BSC Rollers Zwickau beschlossene Sache - ganz egal wie die Saison aus sportlicher Sicht endet. Nachdem der Verein im November die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt hat, ist aktuell aber immerhin gesichert, dass der Spielbetrieb bis zum Saisonende aufrecht erhalten werden kann. "Leider ist es dennoch so, dass wir uns auf Grund der Lage des Vereins von zwei Spielern trennen müssen", informierte BSC-Trainer Marco Förster in dieser Woche. Sowohl Mees Hessels als auch Mazvydas Butkevicius werden den Verein verlassen.

"Das tut uns sehr leid für die Jungs. Aber die derzeitige Situation lässt uns keine andere Wahl. Unser Kader war auch schon mit den beiden klein. Jetzt sind wir in unseren Wechseln noch beschränkter", so Förster. Dennoch gelte es, den sportlichen Fokus zu bewahren. "Wir gehen mit der heiklen Lage des Vereins sehr transparent um. Jeder Spieler weiß Bescheid und wird bei neuen Entwicklungen umgehend informiert. Das ist nur fair und nur so ist auch gewährleistet, dass sie sich weiterhin auf das Sportliche konzentrieren können."

Am Samstag, 16 Uhr wird es für die Rollers wieder auf dem Parkett ernst. Dann empfangen sie die Rhine River Rhinos aus Wiesbaden. In der Vorsaison lieferten sich beide Teams noch heiße Duelle in den Abstiegsrunden. Jetzt ist die Lage etwas anders. Die Wiesbadener spielen eine starke Saison und sind mit zwölf Punkten Tabellensechster. Das Hinspiel verloren die Zwickauer 49:87. "Das Spiel war absolut zum vergessen. Daran wollen wir nicht mehr denken", sagt Marco Förster. Die Rhinos haben vor allem einen Größenvorteil. "Das bedeutet für uns, dass wir sie so weit wie möglich von der Zone fernhalten müssen", so Förster. Aber selbst wenn die Verteidigung gelingen sollte, haben die Hessen noch andere Stärken, zum Beispiel gute Schützen aus der Mitteldistanz.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...