Dämpfer im Heimspiel

Fußball-Landesklasse: Oberlungwitz verliert 0:2

Oberlungwitz.

Nach zuletzt starken Heimauftritten hat es für den Oberlungwitzer SV in der Fußball-Landesklasse gegen den Viertletzten aus Reichenbach am Sonntag eine 0:2-Niederlage gegeben. "Reichenbach hat heute so gespielt, wie wir es uns vorgenommen hatten. Selbst haben wir das in der ersten Hälfte überhaupt nicht auf den Platz gebracht", so Trainer Frank Wüstner.

Die Gäste aus dem Vogtland agierten bissiger und gingen in der 40. Minute durch Maurice Fügmann verdient in Führung. Kurz zuvor musste mit Nick Reinhold ein wichtiger OSV-Abwehrspieler verletzt vom Platz. Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Gastgeber deutlich. Unter anderem waren ein Lattentreffer und ein Pfostenschuss zu verzeichnen. Effektiver spielten aber die Gäste. Für sie traf Paolo Süß in der 71. Minute zum vorentscheidenden 2:0. Oberlungwitz blieb vor 50 Zuschauern bemüht, scheiterte aber meist an der Gästeabwehr oder Ungenauigkeiten im Abschluss. "Das war ein Spiel, das wir schnell abhaken müssen", so Wüstner. (mpf)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...