Das Ziel heißt: Zurück in die Erfolgsspur

Handball, 2. Bundesliga: Zwickau empfängt Trier

Zwickau.

Die Zweitliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau wollen nach den Auswärtsniederlagen in Bensheim-Auerbach und Beyeröhde wieder zurück in die Erfolgsspur. Trotz zweier Heimspiele in Folge wird das nicht einfach. Trainer Andy Palm muss aus dem gleichen, reduzierten Kader schöpfen wie am vergangenen Wochenende. Laura Majer fällt längerfristig aus. Josephine Hessel ist zwar wieder im Training dabei, aber es dauert noch eine Weile. Bei Stefanie Hopp hofft man, dass sie ihrem Team am 15. Oktober gegen Neuling Lintfort wieder zur Verfügung steht. Nachwuchstalent Chantal Meschkat, die im DHB-Pokal ihr Frauen-Debüt gab, gehört wieder im Aufgebot. Sie hat die ganze Woche mit der Zweitliga-Mannschaft trainiert. "Wenn sich die Möglichkeit bietet, wird sie ihre Chance bekommen", erklärt Palm, der sich zugleich im Klaren darüber ist, dass es vor heimischem Publikum für sie schwieriger sein dürfte.

Morgen gastiert der Tabellensechste DJK/MJC Trier beim punktgleichen BSV Sachsen (je 4:2). Die Moselstädterinnen haben nach ihrer Auftaktniederlage gegen Rosengarten-Buchholz (27:28) Siege bei Mainz 05/Budenheim (28:26) und gegen Herrenberg (31:27) verbucht. Im DHB-Pokal boten die Miezen beim 22:35 (13:16) dem Europapokalteilnehmer SG BBM Bietigheim eine Halbzeit lang prima Paroli.

"In unserer Situation müssen wir immer am Limit spielen, um das Optimale herauszuholen", weiß Andy Palm. Von der Abwehr erwartet er eine bessere Leistung als zuletzt. "Fast 20 Gegentore pro Halbzeit wie in Beyeröhde sind einfach zu viel." Die Bilanz der letzten zwei Direktvergleiche spricht für die Sachsen: In der vergangenen Saison war Zwickau sowohl in Trier (29:28) als auch daheim (27:24) erfolgreich. (tc)

Anwurf: am Sonnabend, 17 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz. Die Partie wird vom Schiedsrichterduo Fabian Friedel und Rick Herrmann (EHV Aue) geleitet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...