Debütauftritt von Ebersbrunn/Planitz

Ebersbrunn.

Die erhoffte Sensation ist ausgeblieben. In der Ausscheidungsrunde des Sachsenpokals haben die Frauen der neu formierten SpG Ebersbrunner SV/SV Planitz gegen den Landesligisten Post SV Dresden am Sonntagmittag in Hüttelsgrün mit 0:10 (0:6) den Kürzeren gezogen. "Fürs erste Spiel auf Großfeld war es trotzdem eine ordentliche Leistung", meinte Trainer Franz Gerisch. "Wir haben sehr viele individuelle Fehler gemacht, aus denen die Gegentore resultierten." (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...