Der DFC mischt die Spitzengruppe auf

Zwickau.

Die Fußballerinnen des DFC Westsachsen Zwickau haben in der Landesliga das zweite Spitzenspiel in Folge gewonnen. Eine Woche nach dem 5:2-Heimsieg gegen Tabellenführer Erzgebirge Aue kam die Mannschaft am Sonntagnachmittag zu einem 2:0-Erfolg beim Chemnitzer FC. Die Tore für den DFC erzielten Daniela Mittag (55.) und Liesbeth Michael (72.). Damit rückten die Zwickauerinnen nach ihrem kleinen Tief Anfang/Mitte Oktober mit zwei Niederlagen in Folge wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. Mit jeweils zwölf Zählern liegen der DFC Westsachsen, Fortuna Dresden und der TSV Spitzkunnersdorf punktgleich hinter Aue (13 Punkte) auf der Lauer. Wann und in welcher Form der Spielbetrieb in der Landesliga der Frauen nach der coronabedingten Zwangspause fortgesetzt wird, ist bislang noch nicht abzusehen. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.