DFC erobert mit Heimsieg die Tabellenführung

Fußball-Landesliga der Frauen: Zwickau kommt gegen Aue II nach Fehlstart zu einem klaren 6:2-Erfolg

Zwickau.

Die Fußballerinnen des DFC Westsachsen Zwickau haben in der Landesliga am Sonntag mit einem 6:2-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue II den diesmal spielfreien Spitzenreiter RB Leipzig II vorerst überflügelt. Die Mannschaft aus der Messestadt trägt ihr Spiel erst im November aus, sodass die Zwickauer Mädels zumindest bis zum nächsten Spieltag Tabellenführer sind.

Gegen die Auer Regionalliga-Reserve kamen die Zwickauerinnen nicht gut ins Spiel und mussten in der 2. Minute das 0:1 durch Vanessa Krohn hinnehmen. Der DFC ließ danach einige Chancen liegen und war für Konter anfällig. Erst in den letzten 20 Minuten der ersten Halbzeit kamen die Zwickauerinnen besser in die Partie. Kristin Richter erzielte in der 32. Minute den Ausgleich nach Vorarbeit von Sina Feuerer. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Danach agierten die DFC-Spielerinnen energischer und druckvoller. Binnen zehn Minuten trafen sie zur vorentscheidenden Führung. Luisa Klein beendete in der 52. Minute einen Alleingang. Daniela Mittag erhöhte in der 57. Minute auf 3:1. Und in der 64. Minute war es Susan Heuer, die nach Foul an Luisa Klein einen Strafstoß zum 4:1 verwandelte. Zwar kam bei Aue nach dem Tor von Lilly Vogel nochmal Hoffnung auf. Die Treffer von Kristin Richter (73.) und Daniela Mittag (87.) machten dann aber alles klar. (zjue)

DFC Westsachsen: Katja Richter, Reimann (80. Jäger), Klitzsch, Rymek, Zorn, Feuerer, Kristin Richter, Müller, Heuer (67. Gütter), Klein (65. Ott), Mittag

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...