DFC-Frauen holen in Dresden Punkte

Dresden/Zwickau.

Die Fußballerinnen des DFC Westsachsen Zwickau haben am Sonntag in der Landesliga mit dem 5:2 beim Tabellendritten Post SV Dresden ihren ersten Sieg nach der Winterpause gefeiert. In einer von Beginn an engagiert geführten Partie gingen die Gäste aus Westsachsen durch Treffer von Samantha Ott (7.) und Liesbeth Michael (22.) 2:0 in Führung. Durch eine kurze Schwächephase der Westsächsinnen begünstigt, konnten die Gastgeberinnen binnen zwei Minuten das Spiel wieder ausgleichen. Gegen Ende der ersten Hälfte schafften es die Zwickauerinnen, sich wieder mehr zu lösen. Ein Konter durch Luisa Klein, die allein auf die Torfrau zulief und dieser keine Chance ließ, brachte in der 44. Minute die wichtige Führung zur Pause. Nach dem Seitenwechsel hielt die DFC-Abwehr dem Dresdener Druck stand. Zum Ende konnten die Zwickauerinnen durch Samatha Ott (73.) und Luisa Klein (83.) sogar noch ihre Torbilanz aufbessern. (zjue)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...