DFC verpasst Finaleinzug nur knapp

Fußball: Zwickau Vierter beim Eastside-Damencup

Chemnitz.

Die Frauen des DFC Westsachsen hatten 2018 beim Hallenfußballturnier um den Eastside-Damencup in Chemnitz den 2. Platz belegt. Bei der Neuauflage am Sonnabend schafften es die Zwickauerinnen nicht, das prima Abschneiden vom vergangenen Jahr zu wiederholen. Bei dem mit 13 Mannschaften gut besetzten Turnier waren Teams von der Regionalliga bis zu Freizeitfußballerinnen am Ball. Gespielt wurde in der Powerhall-Indoor-Soccerhalle auf Kunstrasen mit Bande.

Die Zwickauerinnen traten in der Vorrunde, die in zwei Gruppen gespielt wurde, gegen die SpG Auerswald/Sachsenburg (8:0), den Ebersbrunner SV (6:2), den Post-SV Dresden (2:1), den TSV Kreischa (15:0) und die Chemnitzer Stadtauswahl (1. FC Black Beetle) aus Regional- und Landesligaspielerinnen (1:7) an. In den fünf Spielen mussten die Muldestädterinnen nur gegen den Titelverteidiger eine Niederlage einstecken. Mit dem 2. Platz in der Vorrunde qualifizierte sich der DFC für das Halbfinale. Gegner war der FC Erzgebirge Aue, dessen Auswahl unter dem Namen "Kabelkracher" Spielerinnen der Regionalligamannschaft und des Landesklasse-Teams vereinte. In einem packenden Duell hatten die Zwickauerinnen knapp mit 4:5 das Nachsehen und spielten somit gegen den 1. FFC Chemnitz das Kleine Finale. Der DFC schaffte es nicht, seine Führung über die Zeit zu bringen und kassierte kurz vor Schluss noch den Ausgleich zum 4:4. Im Neunmeterschießen waren die Chemnitzerinnen glücklicher und verwiesen die Zwickauerinnen auf den 4. Platz. Am Ende setzten sich die Mannschaften mit den besten Spielerinnen erwartungsgemäß durch und belegten die vorderen Plätze. Im Finale behielt die Stadtauswahl Chemnitz gegen das Auer Team mit 5:2 die Oberhand und verteidigte erfolgreich ihren Titel.

Die Hallensaison geht weiter. Am Sonnabend gibt es beim Gera Masters die nächste Möglichkeit im Kampf um einen Podestplatz. (zjue)

Aufgebot DFC: Stöhr; Reimann, Klein, Ott, Müller, Feuerer, Hegewald, Prochnow

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...