Die Baskets Zwickau machen auswärts Boden gut

Basketball: Männermannschaft verbessert sich in der 2. Regionalliga durch Sieg in Neustadt auf Tabellenplatz 6

Neustadt/Zwickau.

Den GGZ Baskets Zwickau ist am Samstag in der 2. Regionalliga Nord der Männer mit dem 91:81 (20:15, 45:39, 73:59) beim DJK Neustadt ein wichtiger Auswärtssieg geglückt. Die Mannschaft konnte sich damit in der Tabelle auf den sechsten Platz verbessern.

Der an diesem Abend überragend aufgelegte Hendrik Bellscheidt (insgesamt 34 Punkte) eröffnete mit einem Dreier für Zwickau das Spiel. Die Gäste gingen schnell mit 10:3 (3.) in Führung. Neustadt konterte zum 10:9 (6.), bevor die GGZ Baskets nach einer Auszeit erst auf 15:9 und später auf 20:15 (10.) stellten. Nach der Viertelpause hielt Zwickau den Abstand konstant, bevor eine kurze Schwächephase den einzigen Rückstand im Spiel mit 29:32 (16.) bedeutete. Nach der zweiten Auszeit legte Zwickau einen 16:7-Lauf zur verdienten 45:39-Halbzeitführung hin.

"Wir müssen die Dreier-Schützen noch enger verteidigen und Laufwege intensiver verteidigen", forderte der Zwickauer Trainer Stephan Wolf von seinem Team. Das setzte die Vorgaben prima um und ging 58:43 (25.) in Führung. Neustadt erhöhte danach zwar die Schlagzahl in der Verteidigung, doch Zwickau zeigte sich unbeeindruckt. Die Gäste schraubten die Führung zum 77:59 (32.) in die Höhe. Auch als Neustadt bis auf neun Zähler herankam, spielte Zwickau clever und abgeklärt bis zum 91:81-Erfolg zu Ende.

Trainer Stefan Wolf lobte sein Team. "Mit der heute nur kurzen Rotation von acht Spielern und dem großen defensiven Druck des Gegners hatten wir über weite Strecken kaum Probleme." Nun gilt es, sich auf das schwere Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Bayreuth am Samstag, 17 Uhr vorzubereiten. (stew)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...