Die WM ist das nächste große Ziel

Eishockey: ETC-Spielerin bei U-18-Lehrgang dabei

Crimmitschau.

Die U-18-Weltmeisterschaft im Januar in Schweden ist das große Ziel von Eishockeyspielerin Chanel Hofverberg. Einen ersten Schritt auf dem Weg dorthin hat die 15-Jährige vom ETC Crimmitschau vergangene Woche gemacht. Als eine von 23 Spielerinnen nahm sie am ersten Lehrgang der U-18-Nationalmannschaft in der neuen Saison teil.

In Füssen hatte Bundestrainerin Franziska Busch das Team für fünf Tage zusammengenommen. Auf dem Programm stand neben Athletikeinheiten auch viel Zeit auf dem Eis. "Alle haben super mitgezogen. Sie wissen, worum es geht, sie wissen, dass bis zur WM nicht viel Zeit ist", sagt Franziska Busch. Beim Saisonhöhepunkt in Linköping wird die deutsche U-18-Auswahl als Aufsteiger antreten. Im Januar dieses Jahres war dem Team der Sprung in die Top-Division geglückt. In einer Außenseiterrolle in der Gruppe mit Schweden, Tschechien und der Schweiz sieht Busch ihre Mädels dennoch nicht zwingend. "Einer der ersten beiden Plätze ist das Ziel, um die Spiele mit der Top-Gruppe zu erreichen. Das ist absolut realistisch."

Ob dann Chanel Hofverberg dabei sein wird, entscheidet sich in den nächsten Monaten. Erst Anfang November steht der nächste Lehrgang in Füssen auf dem Programm, wo es auch Länderspiele gegen Österreich geben soll. Zum erweiterten Kader der U 18 gehört ebenfalls Leni Schmidt vom ETC, die aufgrund ihres Alters aber auch noch in der U 16 auflaufen kann. (aheb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.