Drei Westsachsen in den Bestenlisten

Zwickau/Limbach-O..

Drei junge Schwimmer aus Westsachsen haben es mit ihren Leistungen im vergangenen Jahr in die Bestenlisten des Deutschen Schwimmverbandes geschafft. Obwohl 2020 aufgrund der Corona-Pandemie kaum Wettkämpfe stattfanden, überzeugte Jeremy Kunz vom SV Zwickau 04 ebenso wie Christoph Straßburger und Christian Eiermann vom STV Limbach-Oberfrohna. Kunz, der an der Sportschule in Chemnitz lernt und trainiert, schaffte es gleich auf acht Strecken unter die besten 25 Schwimmer seines Jahrgangs. Platz 13 über 400 Meter Lagen ist dabei das beste Ergebnis des 15-Jährigen. Noch ein wenig weiter nach vorn schaffte es Christoph Straßburger, der ebenfalls in Chemnitz die Sportschule besucht. Über die 100 Meter Schmetterling ist der STV-Schwimmer 2020 Sechstschnellster im Jahrgang 2007 gewesen. Hinzu kommen acht weitere Ergebnisse unter den besten 25. Als 20. über 50 Meter Brust taucht schließlich der 19-jährige Christian Eiermann in den aktuellen Bestenlisten auf. (aheb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.