EHC 80 Nürnberg gewinnt U-15-Turnier

Crimmitschau.

Der EHC 80 Nürnberg ist als ungeschlagener Sieger aus dem 6. Capitalstar-U-15-Turnier im Kunsteisstadion Sahnpark hervorgegangen und hat somit seinen Titel erfolgreich verteidigt.

Vier Nachwuchsmannschaften wetteiferten um die Trophäe. Nach der Vorrunde im Modus "Jeder gegen jeden über eine Spielzeit von 3x15 Minuten, wobei jede Spielhälfte einzeln mit zwei Punkten gewertet wurde, setzte sich Nürnberg mit 15 Punkten durch, gefolgt von Ingolstadt (13), dem gastgebenden Netzwerkteam Westsachsen (Crimmitschau, Chemnitz, Leipzig, Schönheide/5) und Augsburg (3). Im Halbfinale am Sonntag besiegten die Westsachsen den ERC Ingolstadt mit 5:4 n. P., und Nürnberg errang einen 2:1-Arbeitssieg über Augsburg. Im Endspiel legte Nürnberg eine 3:1-Führung vor, doch die Hausherren glichen aus. In der zweiten Hälfte erspielten sich die Franken erneut einen Zwei-Tore-Vorsprung, auf den die Mannschaft von Torsten Heine keine Antwort mehr fand. Die Partie endete 6:4 für Nürnberg. Im Spiel um Platz 3 konnten die Augsburger gegen den ERC Ingolstadt mit 4:3 die Oberhand behalten. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...