Eishockey - ETC: Ehrenamtler wird befördert

Crimmitschau.

David Seidl arbeitet seit Anfang August als hauptamtlicher Eishockey-Nachwuchstrainer beim ETC Crimmitschau. Der 34-Jährige ist im Besitz der B-Lizenz. "Sein fachliches Wissen, die Identifikation mit dem Verein und seine Zuverlässigkeit gaben den Ausschlag gegenüber den zehn weiteren Bewerbern", sagt Eishockey-Obmann Lutz Höfer. Er berichtet, dass David Seidl seit sechs Jahren zu den ehrenamtlichen Trainern gehörte. Zuletzt betreute der gebürtige Meeraner die U-8- und die U-9-Talente.

Der Vorstand hat zudem über die Aufgabenverteilung in der neuen Serie informiert. Hier kommt es zu Veränderungen, da Boris Rousson aus familiären Gründen bis Ende des Jahres nicht zur Verfügung steht und vom Verein eine Freistellung erhalten hat. Torsten Heine übernimmt die U-17-Mannschaft. David Seidl kümmert sich um die U-13- und die U-15-Teams. Die dritte hauptamtliche Trainerstelle bleibt unverändert bei Thomas Helbig, der sein Hauptaugenmerk auf die jüngsten Sportler legt. Das Trio wird von 16 ehrenamtlichen Trainern und Übungsleitern unterstützt. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...