Eishockey - Mädchen verpassen Halbfinal-Einzug

Crimmitschau.

Die Eishockeyspielerinnen Leni Schmidt, Chanel Hofverberg und Leoni Böttcher vom ETC Crimmitschau haben bei den Olympischen Jugendwinterspielen in Lausanne in der Schweiz am Wochenende mit der U-16-Nationalmannschaft zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Deutschland zog am Samstag 0:6 gegen Schweden und am Sonntag 1:2 nach 1:0-Führung gegen die Slowakei den Kürzeren und ist damit aus dem Medaillenrennen. Für den Einzug ins Halbfinale wäre mindestens ein Sieg nötig gewesen. Stattdessen werden die Finalisten des Turniers der Mädchen am Montag zwischen Schweden und der Schweiz sowie zwischen Japan und der Slowakei gekürt. Leoni Böttcher hatte in der Vorwoche eine Goldmedaille im sogenannten Drei-gegen-Drei-Turnier geholt. Dabei trafen international gemischte Mannschaften aufeinander. (tyg)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.