Eishockey - Trainersuche beim ETC vorm Abschluss

Crimmitschau.

Neun Bewerber haben Interesse für die Stelle des hauptamtlichen Eishockey-Nachwuchstrainers beim ETC Crimmitschau angemeldet. "Dabei handelt es sich sowohl um externe Interessenten als auch um Bewerber, die bereits im Nachwuchsbereich des Vereins tätig sind", sagt ETC-Vereinschef Matthias Gerth auf Anfrage der "Freien Presse". Er machte deutlich, dass der Vorstand im Optimalfall schon in dieser Woche eine Personalentscheidung treffen will. Die muss auch nicht mit den Eispiraten Crimmitschau abgestimmt werden. Denn der neue Coach soll sich auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen konzentrieren. Eine Doppelrolle im Nachwuchsbereich und als Co-Trainer der Eispiraten sei kein Thema. Die Stelle im ETC-Nachwuchs wurde aus zwei Gründen ausgeschrieben. Erstens: Boris Rousson, der sich bisher um die U-17-Talente gekümmert hat, ist vorübergehend in seine kanadische Heimat zurückgekehrt. Deshalb müssen seine Aufgaben verteilt werden. Zweitens: Langfristig soll die Zahl der hauptamtlichen Nachwuchstrainer von drei auf vier erhöht werden. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...