Eispiraten planen mit Mini-Kader

Crimmitschau.

Der Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau wird wahrscheinlich nur mit einem Mini-Kader in die neue Saison starten. Trainer Mario Richer werden zwei Torhüter, sechs Verteidiger und zehn Stürmer zur Verfügung stehen. "So sehen zum jetzigen Zeitpunkt unsere Personalplanungen aus", sagt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann, der noch zwei von vier Kontingentstellen besetzen kann. Fest steht mit der aktuellen Aussage auch: Willy Rudert und Marius Demmler werden wohl um einen Stammplatz im dritten Block kämpfen. Die beiden Nachwuchsakteure wurden mit einem Profivertrag ausgestattet. Buschmann: "Sie sollen sich durch die Konstellation gegenseitig puschen und mit Einsatzzeit in der dritten Reihe belohnen können." (hof)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.