Eispiraten stoppen Ticket-Vorverkauf

Crimmitschau.

Die verschärften Corona-Regeln im Landkreis Zwickau haben wahrscheinlich auch Auswirkungen auf den Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau.

Nachdem die Grenze von 35 Infektionen je 100.000 Einwohner überschritten wurde, gibt es Diskussionen zur Besucher-Obergrenze bei Heimspielen. "Wir stehen dazu im Austausch mit dem Gesundheitsamt. Vorsorglich wurde der Vorverkauf für das am Freitag geplante Testspiel gegen die Lausitzer Füchse aus Weißwasser gestoppt", sagt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann.

Im Hygienekonzept für das Kunsteisstadion im Sahnpark wurde die Obergrenze auf 1904 Besucher festgelegt. Bisher fanden drei Testspiele statt. (hof)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.