Eisschnelllauf - Crimmitschauer mit vielen Bestzeiten

Crimmitschau.

Mit einer ganzen Reihe von persönlichen Bestzeiten sind die Crimmitschauer Eisschnellläufer am Wochenende vom Erfurt Race zurückgekehrt. Besonders erfreulich beim Wettkampf waren aus Sicht des Polizeisportvereins die Leistungen von Alina Kebsch und Ben-Lukas Drechsler. Erstere erfüllte mit ihrer Zeit über 200 Meter in der AK 11 die Kadernorm. Für Drechsler standen über 300 und 500 Meter nicht nur Bestzeiten sowie die Kadernormen zu Buche, sondern er erfüllte gleichzeitig auch die Norm für die Deutsche Meisterschaft. Gut lief es ebenfalls für die Sportler des Crimmitschauer Eislaufvereins. Unter anderem stand für Larissa Dörr in der AK 13 über 500 Meter eine Bestzeit zu Buche. Über 300 Meter schafften dies auch die Zwillinge Hailey und Gloria Herold. (puem/aheb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...