Eisschnelllauf - Medaillen und Bestzeiten erlaufen

Crimmitschau.

Mit neun Medaillen sind die Crimmitschauer Eisschnellläufer vom 2. Lauf des Sachsen-Thüringen-Pokals in Dresden zurückgekehrt. Neben dem Sieg der Staffel aus Sportlern des CEV und CPV in der Altersklasse 9 sowie Platz 3 des CPV-Teams in der AK 8 waren die Crimmitschauer auch auf den Einzelstrecken über 200 Meter und im Massenstart erfolgreich. Für den CPV standen Maja Rädel (AK 10) als Zweite und Dritte sowie Wilhelmine Rädel (AK 8) als Dritte auf dem Podest. Mit zwei Siegen überzeugte Selina Schulze vom CEV in der AK 9, ihre Vereinskameradin Amelie Dörr wurde in der AK 8 Zweite und Dritte. Zudem verbesserten eine Reihe der Crimmitschauer Sportler ihre persönlichen Bestzeiten über 200 Meter. Ähnlich erfolgreich unterwegs waren die CPV-Läufer beim Zwergenrennen in Erfurt, wo Maja Rädel über 300 Meter in persönlicher Bestzeit gewann. (puem/aheb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...