Erfolgsserie gestoppt

Fußball-Landesliga: DFC unterliegt Post Dresden

Zwickau.

Im direkten Vergleich der bisher punktgleichen Tabellennachbarn haben die Frauen des DFC Westsachsen Zwickau gegen den Post-SV Dresden zu Hause mit 2:4 (0:3) verloren, bleiben aber weiter auf dem 4. Platz der Landesliga.

In einer umkämpften Partie nutzten die Gäste Patzer in der Zwickauer Abwehr mit einem Doppelschlag zur 2:0-Führung (30., 32.). Aus einer kurzzeitigen Unterzahlsituation - die verletzte Eyleen Rymek musste behandelt werden - resultierte das 0:3 (44.). Nach der Pause erhöhte der DFC spürbar den Druck. Liesbeth Michael (53.) und Luisa Klein (64.) weckten mit ihren Treffern nochmal Hoffnung. Doch der Ausgleich wollte nicht fallen. Stattdessen traf Dresden zum 4:2 (72.). Mehr als die Niederlage schmerzen die Verletzungen von Lena Szklarz (75.) und Torhüterin Noa Sophie Stöhr (90.), womit die Liste der Ausfälle beim DFC noch länger wird.zjue

Aufgebot DFC: Stöhr; Reimann, Hegewald, Rymek (75. Kaiser), Jäger, Ott (70. Szklarz), Müller, Feuerer, Zorn, Klein, Michael

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...