Erneute Absage für den Kammlauf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Klingenthal.

Die Hobby-Skilangläufer aus dem Landkreis Zwickau haben es geahnt. Der traditionelle Kammlauf von Klingenthal-Mühlleithen nach Johanngeorgenstadt und zurück wird zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden. Die Veranstalter VSC Klingenthal, SC Carlsfeld und WSV Johanngeorgenstadt sahen sich unter den Bedingungen der Corona-Pandemie jetzt gezwungen, die fürs letzte Februar-Wochenende geplante 49. Auflage abzusagen. Ausfallen müssen neben den Hauptläufen im Freistil und in der klassischen Technik auch der Familienlauf und der Kleine Kammlauf. Auch die eine Woche zuvor in Mühlleithen geplanten Berliner Meisterschaften im Langlauf fallen aus. (pj)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.