Fanfest lockt in Sahnpark

Öffentliches Training der Eispiraten Crimmitschau

Crimmitschau.

Zum Start der neuen Eishockey-Saison organisiert die Fangemeinschaft "Red Action Crimmitschau" am Samstagnachmittag erstmals ein Fanfest im Kunsteisstadion im Sahnpark. Der Höhepunkt des Tages: Zwischen 14.30 und 15.30 Uhr findet ein öffentliches Training der Eispiraten Crimmitschau statt.

"Wir können keine Zeit verschenken und werden auch zum Fanfest unser normales Pensum absolvieren", sagt Trainer Kim Collins. Der 56-jährige Deutsch-Kanadier kündigt nur für den Abschluss der Einheit eine Besonderheit an: "Da gibt es vielleicht mal noch ein lockeres Penaltyschießen." Im Verlauf des Nachmittags ist auch ein Duell zwischen Fans und Profis geplant.

Rund 20 Helfer, die überwiegend von der Fangemeinschaft kommen, kümmern sich um Vorbereitung und Organisation. "Wir wollen damit Spenden für einen Sonderzug sammeln, der zum Auswärtsspiel nach Deggendorf (30. September) rollen soll", sagt der Fanbeauftragte Norman Pilling. Er und seine Mitstreiter haben einiges vorbereitet: Es gibt einen Kaffee- und Kuchenbasar. Die Anhänger können selbst Fanartikel kreieren. Zudem wird eine Graffitiwand aufgestellt. Für die Jüngsten gibt es Dosenwerfen und Torwandschießen. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...