Favorit fährt zum Landesfinale

Der Pokal beim Regionalfinale der Förderschulen für geistig Behinderte ging an den Favoriten. Mit leeren Händen trat aber keines der Teams die Rückreise an.

Meerane.

Zum sechsten Mal in Folge bereits war die Meeraner Dr.-Päßler-Schule Ausrichter des Regionalfinales Fußball der Förderschulen für geistig Behinderte der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Zwickau. Fünf Mannschaften haben bei diesem bundesweiten Wettbewerb "Jugend trainiert für die Paralympics" um die Qualifikation für das Landesfinale um Tore und Punkte gekämpft. Die Gastgeber sind dabei ihrer Favoritenrolle gerecht geworden.

Gespielt wurde eine Halbzeit über zehn Minuten mit einem Torwart und vier Feldspielern. Im Tor der Dr.-Päßler-Schule stand mit Cindy Matzat das einzige Mädchen des Turniers. Sie hielt toll und ließ nur ein Gegentor zu. Mit zwölf Punkten und einem Torverhältnis von 18:1 hat die Meeraner Mannschaft ihren Titel verteidigt und fährt erneut zum Landesfinale. Dort ist sie auch schon 2016 aufgelaufen und wurde Fünfter.

Natürlich gab es für den Sieger einen Pokal. "Mit leeren Händen tritt aber keine Mannschaft die Rückreise an", sagte Andreas Riese, Sportlehrer an der Dr.-Päßler-Schule. Für alle Teams gab es am Ende attraktive Fanartikel von Mannschaften aus der 1. und 2. Bundesliga.

Sport spielt für die 78 Mädchen und Jungen an der Schule eine große Rolle. "Die Kinder brauchen und lieben Bewegung", sagt Katrin Schmeißer, stellvertretende Schulleiterin. Das nicht nur im Unterricht, sondern ebenso bei den Ganztagsangeboten. Mit dem Sportplatz, einer Turn- und einer Schwimmhalle gibt es laut Schmeißer optimale Bedingungen. Und die werden entsprechend genutzt. Zu den Ganztagsangeboten gehören unter anderem Schwimmen, Fußball, Rollski, Tanzrhythmik und Inliner.

Fußball ist übrigens nicht die einzige Sportart, in der die Schule am Bundeswettbewerb teilnimmt. Auch im Skilanglauf ist man dabei. Und da ist die Dr.-Päßler-Schule 2016 Bundessieger geworden.

Endstand: 1. Dr.-Päßler-Schule Meerane 12Punkte, 2. Martin-von-Römer-Schule Zwickau (9), 3. Sonnenhof-Schule Auerbach (6), 4.Schule am Stadtpark Limbach-Oberfrohna(1), 5. Förderzentrum Markneukirchen (1.).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...