Frauenteam verteidigt Platz an der Sonne

Handball-Verbandsliga: HC Glauchau/Meerane fährt vierten Sieg ein

Glauchau/Meerane.

Eines steht jetzt schon fest: Die Konkurrenz der Verbandsliga-Handballerinnen des HC Glauchau/Meerane muss sich warm anziehen. Auch im Auswärtsduell mit dem Burgstädter HC präsentierte sich die Mannschaft von Coach Björn Fröhlich in Topform und gewann 28:18 (16:11). Es war der vierte Sieg im vierten Spiel. Damit verteidigten die jungen Damen aus Glauchau und Meerane souverän den Platz an der Sonne. Zudem konnten sie bereits die 100-Tore-Marke knacken.

Entsprechend gut aufgelegt war der Trainer. "Auch diesmal gilt der Mannschaft ein dickes Kompliment", betonte Björn Fröhlich, dem längst nicht die beste Formation zur Verfügung stand. Aus unterschiedlichen Gründen musste er auf Claudia Einenkel, Julia Ehrentraut, Janett Schneider und Anne-Katrin Schmutzler verzichten. "Dennoch hat das Team keine Zweifel aufkommen lassen, dass ein weiterer Sieg eingefahren und die Tabellenführung gefestigt werden soll", berichtete Fröhlich.

Zu Beginn der Partie hatte es noch nicht nach einem klaren Erfolg der Gäste ausgesehen. Der Burgstädter HC mühte sich redlich und lag nach acht Minuten 4:3 vorn. Es war das letzte Mal, dass sich die Gastgeberinnen über eine Führung freuen konnten. In der 18. Minute hieß es bereits 9:5 für den HC Glauchau/Meerane, der nicht mehr ernsthaft in Gefahr geriet. Patricia Günnel und Michelle Strehl erzielten mit ihren jeweils sieben Treffern die Hälfte aller Tore für den Spitzenreiter. Trainer Fröhlich wünscht sich jetzt, dass sich die Leistungen seiner Mannschaft auch in höheren Besucherzahlen widerspiegeln. "In Glauchau und Meerane spricht sich hoffentlich herum, dass zurzeit guter Frauenhandball gespielt wird. Die Mädels haben sich in den kommenden Heimspielen viel Unterstützung verdient", betonte Fröhlich. Zuvor muss sein Team allerdings noch mal auswärts antreten - am 25. Oktober bei den Haien in Mölkau. Die nächste Heimpartie steigt am 8. November gegen den Leipziger HV Nord. (ms)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.