Fraureuth gleicht spät aus

Handball-Bezirksliga: HC-Frauen holen ein 11:14 auf

Fraureuth.

Die Bezirksliga-Handballerinnen des HC Fraureuth können auf eine zufriedenstellende Auswärtsbilanz blicken. Trotz dezimiertem Kader erkämpften sie am Samstag ein 14:14-Unentschieden beim Tabellenvorletzten SG Lichtenstein/Oberlungwitz. In fünf Partien auf fremden Parkett, davon zuletzt vier am Stück, reiht sich neben einer Niederlage sowie zwei Siegen nun auch das zweite Unentschieden ein. Damit rangiert der HC nach acht Spielen mit 10:6 Punkten auf Tabellenplatz 5 der Bezirksliga.

Bei der komplett umgestellten Aufstellung des HC merkte man deutlich, dass die Abstimmung im Spielaufbau noch mangelte. Auch im Abschluss fehlte bei den Gästen das Quäntchen Glück und die Präzision. Als der HC fünf Minuten vor dem Ende mit 11:14 in Rückstand geriet, sorgte eine Aufholjagd, abgeschlossen durch Anne Walther, noch für die Punkteteilung. (iw)

HCF: Wenzel, Hohmuth (2), Knipping (2), Renzikowski (1), Moscher, Walther (3), Radau (1/1), Erler (2), Schmidt (2), Gebhardt (1)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...