Fraureuth verpasst erneuten Sieg

Bezirksliga-Handball: HC verliert knapp mit 23:24

Fraureuth.

Die Handballerinnen des HC Fraureuth wollten nach dem Erfolg letztes Wochenende auch im Rückspiel gegen den BSV Limbach-Oberfrohna die Oberhand behalten und durch einen Sieg den dritten Tabellenplatz der Bezirksliga endgültig absichern. Dieses Vorhaben ist ihnen nicht gelungen. Am Ende musste man sich denkbar knapp mit 23:24 (12:12) geschlagen geben.

Die Fraureutherinnen starteten engagiert und erspielten sich schnell eine 4:0 Führung. Jedoch gelang es mit fortschreitender Spielzeit nicht mehr so gut, sich gegen die Limbacher Deckung durchzusetzen. Limbach nutzte die Lücken in der Fraureuther Abwehr und ging kurz vor der Pause mit 12:11 in Führung. Nach Wiederanpfiff setzte der HC Fraureuther alles daran, wieder die deutlicheren Akzente zu setzen. Dies gelang jedoch nicht wie gewünscht. In der Abwehr bot man den gegnerischen Spielerinnen immer noch zu viel Raum. Limbach nutzte dies, um mit zwei Toren in Führung zu gehen. Doch die Fraureuther Frauen gaben sich nicht auf und kamen auf ein Unentschieden (19:19) heran. In der Schlussphase hatten die Fraureutherinnen sogar noch die Möglichkeit zur Führung. Doch sie verwarfen einen Siebenmeter und kassierten im Gegenzug einen Gegentreffer, der das Spiel zugunsten Limbachs entschied. (iw)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...