Fraureuther zum Derby in Neuplanitz

Handball-Bezirksliga: HCF beim Spitzenreiter

Fraureuth/Werdau.

Drei von den vier Vertretern der Region in der Handball-Bezirksliga müssen am Wochenende auswärts antreten.

In einem Kreisderby sind die Männer des HC Fraureuth (8.) am Sonnabend beim Spitzenreiter ZHC Grubenlampe II zu Gast. Nach dem unglücklichen Ausgang des Spieles in Annaberg und dem gefühlt geklauten Punkt im Hinspiel ist das Vertrauen in die eigenen Stärken doch etwas verloren gegangen. Nun steht auch noch ein ganz dicker Brocken an. Doch das Team hat nichts zu verlieren und kann eigentlich befreit aufspielen. Dabei wird eine entscheidende Rolle spielen, dass die Fehlerquote im Aufbauspiel minimiert wird. Anwurf ist 19.30 Uhr in der Sporthalle Neuplanitz. Schlusslicht SV Sachsen 90 Werdau (12.) muss im Kellerduell am Sonntag, 16Uhr, beim Tabellennachbarn Grün-Weiß Niederwiesa (11.) ran.

Die Frauen des HC Fraureuth (3.) vollziehen ihren Rückrundenstart am Sonntag ebenfalls in Zwickau. Ab 14 Uhr stehen sie in der Sporthalle Neuplanitz dem Tabellenzweiten SV Chemie Zwickau gegenüber. Während die HCF-Damen am vergangenen Wochenende spielfrei waren, hat Chemie mit einem deutlichen Sieg in Langenhessen seine Stärke demonstriert. Das Hinspiel ging mit 22:21 knapp an Fraureuth, und in der Tabelle stehen beide Teams dicht beieinander. Die HSG Langenhessen/Crimmitschau (6.) empfängt am Sonnabend, 15 Uhr, die SG Raschau-Beierfeld (4.). (gjü/tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...