Freiluftsaison startet frühestens im Juni

Glauchau/Gersdorf.

Die Verantwortlichen der sächsischen Faustball-Ligen haben den für Mai geplanten Start der Freiluftsaison aufgrund der Corona-Pandemie vorerst verschoben. "Wenn ein Saisonstart Anfang Juni möglich sein sollte, werden die für Anfang Mai geplanten Spieltage nachgeholt", heißt es auf der Homepage des Verbandes. Die Entscheidung darüber soll im Einklang mit den Vorgaben der Politik und mit dem Vorgehen der Deutschen Faustballliga getroffen werden. Sollten auch im Juni noch keine Punktspiele möglich sein, wolle der Wettkampfrat "über eine Veränderung des Spielmodus in den einzelnen Spielklassen entscheiden", heißt es. Der Landkreis Zwickau ist in den Faustball-Oberligen mit den Frauen des FV 1925 Glauchau-Rothenbach und mit den Männern des SSV Blau-Weiß Gersdorf vertreten. Weitere Teams schlagen im Nachwuchs und im Bezirk auf. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.