FSV öffnet Fanblock gegen Würzburg

Zwickau.

Der FSV Zwickau nutzt das Vorbereitungsspiel am Dienstag, 18 Uhr gegen Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers auch als nächste Teststufe in der Vorbereitung auf einen Saisonstart mit Zuschauern. Wie der Fußball-Drittligist am Wochenende informierte, dürfen daher auch schon wieder Stehplätze für den Fanblock E5 angeboten werden. Insgesamt werden für das Spiel demnach 1761 Plätze zur Verfügung stehen. Personalisierte Online-Tickets sind über die Homepage des Vereins erhältlich. Der Verein weist darauf hin, dass im gesamten Gelände der GGZ Arena ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist. Lediglich auf dem Sitzplatz/Stehplatz selbst besteht keine Maskenpflicht. Gegenüber dem ersten Spiel vor Zuschauern am vergangenen Donnerstag gegen die SpVgg Bayreuth (4:1) soll es Nachbesserungen bei der Ausschilderung der Wege im Stadion geben. ( tyg)

www.fsv-zwickau.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.