Fußball - Die erste Runde im Sachsenpokal steht

Hohenstein-E./Glauchau.

In der ersten Runde des Fußball-Landespokals der Männer am 10./11. August haben drei der sechs Vereine aus Westsachsen Heimrecht. Das hat die Auslosung am Dienstagabend in Leipzig ergeben. Demnach ist Kreispokalsieger Reinsdorf-Vielau Gastgeber für Eintracht Sermuth (7. der Landesklasse Nord). Ebenfalls daheim spielen der Oberlungwitzer SV gegen Sachsenliga-Aufsteiger SG Handwerk Rabenstein und der VfB Empor Glauchau gegen den Dritten der Landesklasse Nord, HFC Colditz. Lok Zwickau reist zum SV Liebertwolkwitz (11. der Landesklasse Nord), Fortschritt Lichtenstein zum Erzgebirgs-Pokalsieger SV Neudorf und der Meeraner SV zum Landesklasse-Aufsteiger ESV Delitzsch. Die Oberligateams steigen im Pokalwettbewerb erst in der zweiten und die Regional- sowie Drittligaclubs erst in der dritten Runde ein. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...