Fußball - Spielermangel führt zur Auflösung

Der VfB Empor Glauchau hat seine dritte Männermannschaft aufgelöst und aus dem Spielbetrieb zurückgezogen. "Der Schritt war aufgrund des Personalmangels erforderlich", sagt Vorstandsmitglied Patrick Jahn. Damit starten in der neuen Saison in der 1. Kreisklasse (Staffel 2) nur 13 Mannschaften. In der abgelaufenen Saison landete der VfB Empor Glauchau III noch auf dem sechsten Platz. Ein Blick zurück: Im Sommer 2010, als es die Fusion zwischen dem VfB und dem SV Empor gab, kämpften noch fünf Männermannschaften des Vereins um Punkte. (hof)

0Kommentare Kommentar schreiben