Fußball - Spielgemeinschaft rutscht ab

Glauchau/Crimmitschau.

Die Fußballerinnen der Spielgemeinschaft SV Fortschritt Glauchau/SV Lok Glauchau/FC Crimmitschau haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag gegen den ESV Thum/Herold mit 2:4 (2:3) verloren. Damit steht die Spielgemeinschaft weiter bei 24 Punkten. Durch den Erfolg des VfL Wildenfels rutschte sie auf Platz 6 in der Landesklasse Süd/West ab. Für die Spielgemeinschaft sorgte die eingewechselte Sarah Hofmann für beide Gäste-Treffer. Durch den Doppelpack erhörte sie ihr Konto auf 29Treffer und führt die Torjägerliste damit weiterhin an. Am Sonntag tritt die Spielgemeinschaft aus Glauchau und Crimmitschau zum Nachholspiel in Wildenfels an. (pme)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...