Fußball - Trainer bekommt Sieg geschenkt

Werdau.

Das Kreisderby der Fußball-Oldiemannschaften zwischen dem SV Rot-Weiß Werdau und dem ESV Lok Zwickau endete mit einem klaren 4:0 (1:0) für die Werdauer. Der Erfolg war ein schönes Geschenk vorab für den Rot-Weiß-Trainer und engagierter Funktionär Andreas Weidlich, der am Samstag 58 Jahre alt wurde und zu den Heimspielen in Königswalde unter anderem für die Aufzeichnungen des Platzes verantwortlich ist. Dreifacher Torschütze war Holger Meyer, den vierten Treffer erzielte Roy Jahn mit einem schönen Weitschuss. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...