Fußball - Viertes Heimspiel in Folge verloren

Glauchau.

Die Fußballerinnen der SpG Fortschritt Glauchau/SV Lok Glauchau/FC Crimmitschau durften in der Landesklasse zuletzt viermal in Folge zu Hause antreten - doch den Heimvorteil konnten sie nicht in Punkte ummünzen. Am Sonntag kassierten sie gegen den ESV Eintracht Thum-Herold die vierte Niederlage am Stück vor heimischen Publikum. Kurz vor der Pause erzielten die Gäste die Führung und erhöhten bis zur 70. Minute auf 3:0. Sara Hofmann gelang der Ehrentreffer (82.), ehe der ESV mit dem Tor zum 4:1 das letzte Wort hatte. Am Sonntag tritt die SpG (5.Platz/9Punkte) beim Schlusslicht Ebersbrunner SV (9./1) an. (ewer)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...