Fußball - Wüstenbrand wirft Pokalverteidiger raus

Wüstenbrand.

Das Nachholspiel der zweiten Runde im Fußball-Kreispokal der Männer ist am Donnerstag mit einer Überraschung zu Ende gegangen. Der gastgebende Kreisligist Wüstenbrander SV setzte sich mit 1:0 gegen den amtierenden Kreismeister und Pokalverteidiger SpVgg Reinsdorf-Vielau durch. Das goldene Tor erzielte Maximilian Gruner kurz vor der Halbzeitpause. Im Achtel- finale am 1. Dezember muss Wüstenbrand zum SV Heinrichsort/Rödlitz. Das ergab die Auslosung in der Pause des Heimspiels gegen Reinsdorf-Vielau. Die weiteren Paarungen: ESV Lok Zwickau II gegen Traktor Neukirchen, Schönberg/Oberwiera gegen Meeraner SV II, TSV Hermsdorf/Bernsdorf gegen SV Wilkau-Haßlau, Motor Zwickau Süd gegen Fortschritt Glauchau, Thierfeld gegen Kirchberg, Ebersbrunn gegen FSV Limbach-Oberfrohna und VfL Wildenfels gegen FC Sachsen Steinpleis-Werdau. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...