Gäste verspielen sicheren Vorsprung

Sachsenliga-Frauen: HC Sachsen Neustadt-Sebnitz gegen HC Glauchau/Meerane 26:25 (11:12). Die Gäste aus Glauchau und Meerane haderten nach der ersten Niederlage der Saison mit der Leistung der Referees. Sie gaben in der letzten Viertelstunde nach drei umstrittenen Zeitstrafen eine komfortable 16:20-Führung noch aus der Hand. "Verwunderlich ist, dass wir als Auswärtsmannschaft eine Strecke von 155 Kilometern zurücklegen und dann in der Sporthalle auf Referees aus dem Nachbarort der Gastgeber treffen", kritisierte HC-Trainer Björn Fröhlich die Schiedsrichteransetzung. In der Partie bei einem Absteiger aus der mitteldeutschen Oberliga haben die Gäste aus Glauchau und Meerane vor allem in der Abwehr eine gute Leistung gezeigt. In der Offensive unterliefen den HC-Frauen aber zu viele Fehler. Fröhlich: "Wir nehmen aus dem Spiel trotzdem viel Positives mit. Etwas mehr Übersicht und klarer herausgespielte Angriffe hätten zum Sieg gereicht". (hof)

HC: Gottschling, List, Schmidt, Scheibe, Schneider, Kusch (4), Einenkel (10), Wagler (1), Höhne (4), Schmutzler (6).

Weitere Ergebnisse: 1. Bezirksklasse Männer: Rodewischer Handballwölfe gegen HC Glauchau/Meerane III 31:31. 1. Bezirksklasse Frauen: Oberlungwitzer SV gegen SV Niederfrohna 27:9.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...