Generalprobe: BSV will sich gegen den THC ins Zeug legen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Für die Bundesliga-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau wird es so langsam ernst. Das dritte Vorbereitungsspiel in eigener Halle am heutigen Freitag, 17.45 Uhr gegen den Thüringer HC ist zugleich die Generalprobe. Denn am 7. September kommt mit Bietigheim der amtierende deutsche Meister zum ersten Punktspiel der neuen Saison in die Sporthalle Neuplanitz. Daher haben sich Lea Walkowiak (in Aktion) und ihre Mitspielerinnen sicher einiges vorgenommen. "Der THC ist kein Gegner, gegen den wir gewinnen werden. Aber wir wollen guten Handball spielen und die Bewährungsprobe annehmen", so Trainer Norman Rentsch. (tyg)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.