Glauchauer SC ist weiterhin Zweiter

Glauchau.

Die Schachspieler des Glauchauer SC 1873 haben in der 2. Landesklasse auch ihr zweites Auswärtsspiel bei einem Aufsteiger gewonnen. Die erste Mannschaft des GSC kam beim SV Frankenberg am Sonntag zu einem 5:3-Erfolg und behauptete damit ihren zweiten Tabellenplatz. Obwohl die Gastgeber erstmals in Bestbesetzung antreten konnten, erwischte Glauchau durch den Sieg von Lutz Köhler nach nicht einmal 90 Minuten den besseren Start. In der Folge brachten Bastian Benicke und Peter Nagorny, die jeweils Remis spielten, und Jens Becher mit dem zweiten Glauchauer Sieg des Tages ihr Team 3:1 in Führung. Nach der Niederlage von Kapitän Jörg Pumpa wurde es noch einmal spannend, ehe Sven Weigand und Ronny Seifert mit ihren Partiegewinnen den dritten Saisonsieg perfekt machten. Dagegen unterlag der GSC II in der 1. Bezirksklasse im Heimspiel der USG Chemnitz III knapp mit 3,5:4,5 und fiel damit vom sechsten auf den achten Tabellenplatz zurück. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...