Glauchauer siegt in der Cup-Wertung

Glauchau.

Der Glauchauer Automobilrennfahrer Hartmut Heidicke hat den tschechischen Carbonia-Cup gewonnen. Nach fünf Rennen, die im böhmischen Motodrom Most, auf dem Lausitzring und auf dem Slovakia-Ring stattfanden, erkämpfte Heidicke im Estonia-Rennwagen den Titel in der Formel-D2 bis 1400 Kubikzentimeter. Er setzte sich mit 2,5 Punkten Vorsprung gegen den Tschechen Igor Lesynsky durch. Meisterschaftsbronze ging an die Leipzigerin Jeanette Siegert. Hartmut Heidicke hatte im Saisonverlauf viermal als Zweiter auf dem Podium gestanden. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.