Glauchauerin holt Titel im Vierkampf

Glauchau.

Bei den Sächsischen Meisterschaften der Reiter im Vierkampf hat Johanna Glotz vom RFV Glauchau-West die Konkurrenz in der Altersklasse U 18 für sich entschieden. Nach Crosslauf, Schwimmen sowie Dressur- und Springreiten setzte sich die 16-Jährige im vogtländischen Auerbach vor Lene Mittasch (RFV Baschütz) und Anne-Katrin Hartung (RFV Langenbernsdorf) durch. Mit Manja Gersten vom PSV Weißbach konnte sich eine weitere Reiterin aus dem Landkreis Zwickau ebenfalls den Titel sichern. Sie gewann in der Altersklasse U 12 vor Sophie Morgner und Marie Vogel (beide RFV Lengenfeld). Insgesamt hatten sich an dem Wettbewerb gut 65 Reiter in vier Altersklassen beteiligt. In der Mannschaftswertung kamen die Schwestern Anne-Katrin und Helene Hartung aus Langenbernsdorf mit Manja und Julia Gersten aus Weißbach als Team Westsachsen auf Platz 3. ( fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.