Hallensaison startet später

Tennis: Bis Ende November keine Punktspiele erlaubt

Zwickau.

Für die Tennisspieler der Region werden die ersten Punktspiele der Hallensaison frühestens im Dezember ausgetragen. Das Präsidium des Sächsischen Tennis-Verbandes hat auf Grundlage der Corona-Schutzverordnung festgelegt, dass bis zum 30. November alle geplanten Punktspielansetzungen entfallen. Stand jetzt sollen die ausgefallenen Spiele bis zum 18. April 2021 nachgeholt werden. Spielverlegungen in Eigenregie sind nicht erlaubt. Ob der Spielbetrieb ab 5. Dezember aufgenommen werden kann, ist aktuell aber noch nicht abzusehen. (khz)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.