handball - Halbzeitergebnis gibt Sicherheit

Glauchau/Meerane.

Nach dem verpatzten Heimauftakt in der Bezirksliga konnten die Damen vom HC Glauchau-Meerane II im ersten Auswärtsspiel einen sicheren 20:10-Erfolg beim TSV Penig einfahren. Nach knapp 18 Minuten führte der HC II knapp mit 6:4, doch dann ließ die Defensive bis zum Pausenpfiff kein Tor mehr zu. Das 10:4 zur Halbzeit gab Sicherheit, und nach der Pause wurde der Vorsprung ausgebaut. Beste Werferin war Rebekka Schubert mit fünf Toren. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...