Handball - Sachsen Werdau erwartet Schlusslicht

Werdau.

Die Handballer des SV 90 Sachsen Werdau haben am 8. Spieltag der 1. Bezirksklasse ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft zog im Spitzenspiel beim weiterhin ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Freiberg III am vergangenen Samstag mit 25:30 (12:15) den Kürzeren. Erfolgreichste Werfer bei Werdau waren Sascha Hoffmann mit sechs und Daniel Neumann mit fünf Toren. Die Werdauer liegen in der Tabelle punktgleich mit dem zweitplatzierten BSV Limbach-Oberfrohna auf dem dritten Rang. Im nächsten Heimspiel am Sonntag, 17 Uhr ist mit dem HV Mylau/Reichenbach das Schlusslicht der Staffel zu Gast. (tyg)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...