Handball - Schlusslicht kassiert knappe Niederlage

Radeberg.

In der Mitteldeutschen Oberliga haben die Handballerinnen des Tabellenletzten BSV Sachsen Zwickau II beim Radeberger SV unglücklich mit 25:28 (7:11) verloren. Die Gäste hielten die Partie stets offen und lagen mehrfach in Führung (4:5/22., 16:18/46., 22:23/56.). In der Schlussphase besaß Radeberg einfach das Quäntchen mehr Glück. Am 8. April empfängt Zwickau II in Neuplanitz den HC Rödertal II. (tc)

Statistik BSV II: Zenner, Slesaczek; Helmchen (4), Stiller, Voltz (3), Sesselmann (1), Kolitz, Herr (1), Meschkat (6/2), Stolle (7/1), Dosdall (3), Herrmann, Michen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...